Allgemeine Geschäftsbedingungen / Reisevermittlungsbedingenen


Die nachfolgenden Bestimmungen sind fester Bestandteil des zwischen dem Kunde und dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. als Reisevermittler zu Stande kommenden Geschäftsbesorgungsvertrages (Reisevermittlungsvertrag). Sie ergänzen die hierauf anwendbaren gesetzlichen Vorschriften der §§ 675, 631 ff. BGB und füllen diese aus.


§ 1 Geltungsbereich
Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. tritt auf der Grundlage dieser AGB ausschließlich als Vermittler von Reiseleistungen, wie die Vermittlung von Flugreisen, Mietwagen sowie Hotelaufenthalten auf. Außerdem vermittelt das Reisebüro touristische Einzelleistungen, fremd veranstaltete Pauschalreisen sowie sonstige Reiseleistungen. Alle vermittelten Reiseleistungen werden von den jeweiligen Leistungsträgern, Verkehrsträgern und/oder Veranstaltern erbracht. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. veranstaltet selbst keine Reisen.

Die Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, mit der Buchung erkennt der Kunde unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. hat keinen Einfluss auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Leistungsträger oder Veranstalter. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Unternehmen verweisen wir ausdrücklich und stellen diese auf Wunsch zur Verfügung.


§ 2 Vertragsschluss
Buchungen und Reiseanmeldungen können mündlich, telefonisch, schriftlich, per Telefax oder auf elektronischem Wege (e-mail) erteilt werden. Der Vertragsabschluss bedarf keiner bestimmten Form. Bei der Vermittlung von Reiseleistungen wird mit dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. kein Reisevertrag im Sinne des Reisevertragsrechts begründet. Die Vermittlung erstreckt sich lediglich auf die Vermittlung eines Vertrages zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Leistungsträger,
dem Reiseveranstalter, der Fluggesellschaft, dem Mietwagenunternehmen, dem Hotelier, dem Bahnunternehmen, der Eventagentur oder des Reiseversicherers.


§ 3 Vertragspflichten
Die vertragliche Leistungspflicht besteht in der Vornahme der zur Vermittlung des gewünschten Reise-, Beförderungs-, Unterbringungs- und/oder Reiseversicherungsvertrages notwendigen Handlungen entsprechend dem zwischen dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. geschlossenen Reisevermittlungsvertrag, der zugehörigen Beratung sowie der Bereitstellung der Reiseunterlagen. Das Reisebüro vitaFLY ist berechtigt, von den Buchungsvorgaben des Kunden abzuweichen, wenn nach den Umständen davon ausgegangen werden darf, dass die Abweichung vom Kunden gebilligt wird, bzw. diesen besser- oder gleichstellt. Dies gilt nur insoweit, als es nicht möglich ist, den Kunden zuvor von der Abweichung zu unterrichten und eine Entscheidung zu erfragen, insbesondere wenn die hierdurch bedingte zeitliche Verzögerung die Durchführung des erteilten Vermittlungsauftrages gefährden oder unmöglich machen würde.


§ 4 Buchungsbestätigung und Reiseunterlagen
Der Kunde hat die Pflicht, die ihm zugegangenen Vertrags- und Reiseunterlagen, wie Buchungsbestätigungen, Flugtickets, Hotelreservierungen, Hotelvoucher, Mietwagenreservierungen, Mietwagenvoucher, Bahnfahrkarten, Versicherungsunterlagen und sonstige Reiseunterlagen unverzüglich auf Richtigkeit und Vollständigkeit, insbesondere auf die Übereinstimmung mit der Buchung und dem Vermittlungsauftrag zu überprüfen. Der Kunde ist verpflichtet, für ihn erkennbare Fehler, Abweichungen, fehlende Unterlagen oder sonstige Unstimmigkeiten unverzüglich dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. zu melden. Kommt der Kunde dieser Pflicht nicht nach, so kann ein etwaiger Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen über die Schadensminderungspflicht (§ 254 BGB) eingeschränkt oder ganz ausgeschlossen werden. Eine Schadensersatzverpflichtung seitens des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. entfällt vollständig, wenn die hier bezeichneten Umstände nicht erkennbar waren und das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. diese nicht zu vertreten hat.

Grundsätzlich werden die Reiseunterlagen, insbesondere Flugtickets (elektronische Tickets) dem Kunden auf elektronischem Wege per e-mail zugesandt.
In Ausnahmefällen erfolgt die Zustellung auf dem Postweg. Bei Pauschalreisen erhält der Kunde die Reiseunterlagen in der Regel auf dem Postweg.
Voraussetzung für die Zustellung der Reiseunterlagen ist die vollständige Bezahlung des Reisepreises.


§ 5 Hinweise zu Pass-, Visa- und Einreisebestimmungen
Für die Beschaffung und Gültigkeit von Pass-, Visa- und Einreisedokumenten ist der Kunde verantwortlich. Eine entsprechende Aufklärungs- und Informationspflicht zu besonderen Einreisevorschriften besteht für das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. nur dann, wenn besondere, dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. bekannte oder erkennbare Umstände einen ausdrücklichen Hinweis erforderlich machen, und die entsprechenden Informationen und Hinweise nicht bereits in den dem Kunden vorliegenden Leistungsbeschreibungen des Veranstalters oder Leistungsträgers enthalten sind.

Im Falle einer nach den vorigen Bestimmungen begründeten Informationspflicht geht das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. ohne besondere Hinweise oder Kenntnis davon aus, dass der Kunde und seine Mitreisenden deutsche Staatsangehörige sind und keine persönlichen Besonderheiten wie z.B. doppelte Staatsbürgerschaft vorliegen. Die Hinweispflichten des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. beschränken sich auf die Erteilung von Auskünften von geeigneten Informationsquellen wie aktuellen branchenüblichen Nachschlagewerken, der Weitergabe von Informationen ausländischer Botschaften oder Konsulate. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. hat keine spezielle Nachforschungspflicht ohne ausdrückliche diesbezügliche Vereinbarung. Die Hinweispflicht kann auch dadurch erfüllt werden, dass das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. den Kunden auf die Notwendigkeit einer speziellen Nachfrage bei den in Betracht kommenden Informationsquelle verweist. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend bezüglich der Information über Zollvorschriften, gesundheitspolizeiliche Einreisevorschriften sowie bezüglich gesundheitsprophylaktischer Vorsorgemaßnahmen durch den Kunden und dessen Mitreisende.


§ 6 Reiseversicherungen
Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Eine Reiserücktrittsversicherung kann bei Buchung abgeschlossen werden. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. ist nur als Vermittler der Versicherungsleistung tätig. Der derzeitige Versicherungspartner des Reisebüros ist die ERV Europäische Reiseversicherung AG. Es gelten die Versicherungsbedingungen des Versicherungsunternehmens.


§ 7 Serviceentgelte, Provisionen, Bezahlung und Bezahlungsmittel
Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. erhält für seine Vermittlungsleistungen in der Regel Provisionen vom jeweiligen Leistungsträger oder Veranstalter. Für die angebotenen Vermittlungsleistungen berechnet das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. Serviceentgelte pro Person und pro Transaktion, d.h. pro Buchung, Umbuchung oder Stornierung. Die Höhe der Serviceentgelte richtet sich nach der Leistungsart und -umfang.

Alle vermittelten Leistungen sind mit Buchung bzw. nach Rechnungserhalt sofort zur Zahlung fällig. Die Bezahlung erfolgt an das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. als vermittelnde und inkassoberechtigte Agentur für den jeweiligen Leistungsträger oder Veranstalter. Es sei denn, die Zahlungsabwicklung erfolgt direkt beim jeweiligen Leistungsträger oder Veranstalter (z.B. Mietwagenanbieter).

Die Zahlung hat per Überweisung, Scheck oder Kreditkarte zu erfolgen. Falls die Kreditkarte als Zahlungsmittel gewählt wird, fallen zusätzliche Gebühren des Kreditkartenunternehmens an.


§ 8 Reklamationen
Bei Reklamationen oder sonstiger Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber dem vermittelnden Leistungsträger oder Veranstalter beschränkt sich die Verpflichtung des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. auf die Erteilung aller Informationen und Unterlagen die hierfür von Bedeutung sind, insbesondere die Mitteilung von Namen und Adressen der Leistungsträger oder Veranstalter. Insbesondere ist das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. nicht zur Entgegennahme und/oder Weiterleitung entsprechender Erklärungen oder Unterlagen verpflichtet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass reisevertragliche Gewährleistungsansprüche, Ersatzansprüche aus dem Beförderungsvertrag sowie eventuell reiseversicherungsvertragliche Regulierungsansprüche fristwahrend nicht gegenüber des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. geltend gemacht werden können.


§ 9 Haftung
Bei den einzelnen Angaben zu Abfahrts- und Ankunftszeiten, Flugdaten, Verfügbarkeit von Mietwagen, Hotelzimmern etc. ist das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. auf die Informationen angewiesen, die es vom jeweiligen Leistungsträger oder Veranstalter erhält. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Informationen auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. gibt keine Garantie und Zusicherung hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen.

Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. haftet nicht für die ordnungsgemäße Erbringung der Beförderungs- oder Reiseleistung selbst, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung. Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. haftet auch nicht für die Verfügbarkeit des Beförderungsmittels oder der Dienstleistung zum Zeitpunkt der Buchung.

Das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. haftet nicht für die Folgen höherer Gewalt. Dazu gehören Kriege, innere Unruhen, Anordnungen von Behörden, Flugzeugentführungen, Terroranschläge, Umweltkatastrophen, Feuer, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen, von denen die Dienste des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. oder dessen Geschäftspartner beeinflusst werden.

Die Haftung des Reisebüros vitaFLY Business Travel e.K. als Reisevermittler ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit nicht die vertraglichen Hauptpflichten verletzt werden oder Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag für eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betroffen sind.


§ 10 Ausschluss von Ansprüchen
Etwaige Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung einer Reisevermittlungsleistung sind innerhalb einer Ausschlussfrist von drei Monaten nach Entstehung des Anspruchs und Kenntniserlangung der Umstände, aus denen sich etwaige Ansprüche ergeben könnten, gegenüber dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. geltend zu machen.


§ 11 Datenschutz
Die zur Erbringung der Reisevermittlung notwendigen personenbezogenen Daten, die der Kunde dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. zur Verfügung stellt, werden elektronisch erfasst, gespeichert, verarbeitet und an den jeweiligen Leistungsträger übermittelt und genutzt, soweit dies erforderlich ist.

Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und gespeichert werden.


§ 12 Rechtswahl und Gerichtsstand
Für das gesamte Geschäftsbesorgungs- und Vermittlungsvertragsverhältnis zwischen dem Kunde und dem Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. als Reisevermittler findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Für etwaige Klagen des Kunden gegen das Reisebüro vitaFLY Business Travel e.K. als Reisevermittler ist der Gerichtsstand ausschließlich Schorndorf.


§ 13 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit des Reisevermittlungsvertrages mit allen sonstigen Bestimmungen nicht berührt.


Reisebüro als Reisevermittler:

vitaFLY Business Travel e.K.
Inh.Christina Falkenstein
Hetzelgasse 38
73614 Schorndorf


Stand: Mai 2013

 


         vitaFLY Business Travel e.K.